Zeit für ein Ostseeflug

Pfingstmontag sollte das Wetter gut genug sein für einen Ausflug nach Usedom (Mellenthin). In 2009, fand unsere damalige erste Remos G3 ihren neuen Besitzer in Mellenthin. Der Platz ist sehr gepflegt und die Leute sind sehr nett und hilfsbereit. Ein gemütlicher Strandspaziergang von Heringsdorf nach Ahlbeck zur Seebrücke, der Geruch von Seetang und Meer, dann noch ein Eisbecher auf der Seebrücke und mit dem Taxi zurück zum Flugplatz nach Mellenthin. Start in 30 übers Achterwasser und entlang am Strand, dann aber schnell auf Südkurs und mit 100kt entlang der Stauautobahn zurück nach Strausberg. Waren noch rechtzeitig vorm Gewitter zurück. War ein wirklich schöner Nachmittag mit unserer neuen Remos GXNXT.

verregneter Pfingstsonntag

Pfingsten wollten wir nutzen für Erkundungsflüge zu unbekannten Plätzen. Das Wetter wollte es aber nicht. Der späte Nachmittag am Pfingstsonntag hatte mitleid und wir machten uns auf nach Oehna (Teltow Fläming). Die berühmten hausgemachten Kuchen und das legendäre Bauernfrühstück im Restaurant Stolpervogel, sind auch eine längere Anreise wert.

Rundflug Görlitz

Es sollte ein kleiner Rundflug sein mit Landung und nicht zu weit vom Flugplatz Strausberg entfernt. Wir entschieden uns für Görlitz.

Die kleine Stadt an der Oder/ Neiße Grenze kannten wir noch garnicht und erlebten eine Überraschung.

Vom Flugplatz nahmen wir ein Taxi in die Innenstadt und hier erwartete uns ein hübsch saniertes Städtchen mit allerlei Sehenswertem.

mehrere Plätze mit hübschen Geschäften und Restaurants, die Stadt wirkte jung und lebendig


Parks und Wanderwege entlang der Neiße

ein schöner Ausflug und eine kleine Empfehlung als Rundfluggutschein von Strausberg nach Görlitz

UL-Charter-Dänemark

Warum nicht mal nach Dänemark? Einen Flug über die Ostsee hatte Silvia bisher noch nicht gewagt. Doch die Pilotin liebte Herausforderung und das  Ziel lockte.

Wettervorhersagen und Formalitäten erledigen…eine gute Vorbereitung stets ein Muß. Zwei Wochen vor Beginn meldete sie ihren Flug mit der Remos an. Das Wetter seit Wochen sonnig und trocken
blauer Himmel über Strausberg – am Tag ihres Starts.
Silvi legte ihre Schwimmweste an und dann konnte der knapp zweistündige Überflug los gehen.


Über der Ostsee verschwimmt Himmel und Meer, aber die Bordinstrumente weisen ihr den Weg,

Der Ostseewindpark eine zusätzliche Orientierungshilfe.
Alle paar Minuten stellt Silvia den Funkkontakt zur Bodenstation her…Sicherheit muß sein – eine Pflicht für den Überflug nach Dänemark.

Dann sieht sie schon die Inseln der dänischen Südsee und interessante Luftaufnahmen entstehen. Was für ein Panorama.

Begeistert landet Silvia auf einer Piste direkt an der Ostsee. Sie rollte mit der Remos bis zum Strand und nimmt hier ein Bad.

Im Schatten des Remos-Flügels schützt sie sich gegen die Sonne. Was für ein Traum…wie immer hat sich ihr Mut zu diesem Flug ausgezahlt und sie weiß jetzt schon,  dieses Reiseziel wird zu ihren Lieblingsrouten gehören.

Charterflug nach Rerik

Dieses einmalige Erlebnis wird uns lange im Gedächtnis bleiben. Die Möglichkeit statt mit einem Auto an die Ostsee zu fahren…, einfach mal über Land fliegen…., das wollten wir schon immer.


Doch auch das Wetter muß mitspielen und so charterten wir in Strausberg eine Remos und landeten eine Stunde später in Rerik.
Wir schulterten unseren Picknickrucksack und wanderten durch das Naturschutzgebiet auf herrlichen Wegen am Salzhaffe. Blühende Wiesen und das Wasser.

Kaffee und Kuchen schmeckten dann besonders gut, als wir am Segelhafen in Rerik einkehrten…. und für ein Sonnenbad am Osteestrand war auch noch Zeit.


Auf dem Weg nach Hause, noch einen Rundflug über Warnemünde und Kühlungsborn. Imposante Bilder vor blauer See und dem Himmel über uns…hier ein paar Eindrücke.


Kann ich Jedem nur empfehlen und es wird nicht mein letzter Charterflug gewesen sein.

Flug über den Bodensee

Die Remos startet in Berg ihren Rundflug zum Bodensee.

Sonne und blauer Himmel, das macht Spaß alles aus der Vogelperspektive  zu sehen.
Der kleine Privatflugplatz bei Berg (nahe Ravensburg) hat eine anspruchsvolle Landebahn…grüner Rasen mitten in einer Butterblumenwiese.
Bei Kaffee und Kuchen beginnt das Fachsimpeln und Fluglatein 😉 unter Piloten.
Doch dann heißt es…nicht lange rumsitzen…sondern Abheben…Richtung Bodensee..


in der Ferne taucht Lindau auf und das blaue Wasser des Sees.


Es weht eine frische Briese und die Remos wird immer mal ein wenig durchgerüttelt. Das gehört dazu…
und weil es so schön ist, fliegen wir noch weiter… bis ins Voralberg….


Bregenz und sogar Dornbirn können wir sehen… eine Runde um den Pfänder


Dann rücken die Alpen näher…wir Winzlinge in den  Bergen. Die Wolkendecke wird hier grau und dicht…Zeit für den Rückflug.

Was für ein toller Tag.